hygge trend

Der Hygge-Trend – was ist das und wie können Sie ihn in Ihr Zuhause integrieren?

Hygge (ausgesprochen „huu-guh“) ist ein dänisches Konzept, das mit „Gemütlichkeit“ oder „Zusammensein“ übersetzt werden kann. Es ist ein Gefühl der Zufriedenheit und des Wohlbefindens, das man in Momenten der Behaglichkeit und Freude empfindet. Das Konzept von Hygge erfreut sich bei Hausbesitzern, die in ihren Häusern eine gemütliche, einladende Atmosphäre schaffen möchten, zunehmender Beliebtheit . Schauen wir uns genauer an, wie Sie Hygge in Ihr Wohndesign integrieren können.

Es ist eine Atmosphäre in Ihrem ganzen Haus

Der Begriff „Hygge“ beschreibt ein Gefühl von Wärme, Geborgenheit und Zufriedenheit. Er wird oft mit gemütlichen Räumen wie Wohnzimmern, Schlafzimmern, Küchen oder anderen Orten in Verbindung gebracht, an denen man sich besonders entspannt fühlt. Um eine hyggelig-artige Atmosphäre zu schaffen, werden in der Regel einladende Elemente wie Kerzen, warme Beleuchtungskörper, bequeme Möbel, Decken und Überwürfe für zusätzliche Gemütlichkeit verwendet. Natürliche Materialien wie Holz und Stein tragen ebenfalls zu diesem Gefühl der Behaglichkeit bei.

Im Moment präsent sein

Hygge bedeutet, Zeit mit den Liebsten in einer einladenden Umgebung mit Kerzen, Decken, Kissen, heißen Getränken, gutem Essen und vielem mehr zu verbringen. Die Idee hinter Hygge ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder wohl genug fühlt, um zu entspannen und im Moment präsent zu sein, ohne sich um irgendetwas anderes zu sorgen.

So integrieren Sie Hygge in Ihr Zuhause

Der beste Weg, Hygge in Ihr Zuhause zu bringen, besteht darin, Komfort und Entspannung über Stil oder Trends zu stellen. Wählen Sie Möbelstücke, die bequem, aber dennoch ästhetisch ansprechend sind; vermeiden Sie übermäßig trendige Stücke, die in ein paar Jahren altmodisch aussehen könnten. Auch die Beleuchtung ist entscheidend – integrieren Sie warme Glühbirnen in Lampen oder Deckenleuchten, um die Dinge gemütlich und einladend zu gestalten. Und schließlich fügen Sie, wo immer möglich, Struktur hinzu, mit Decken, Teppichen, Pflanzen oder sogar Kunstwerken; all diese Elemente tragen dazu bei, ein Gefühl von Wärme zu erzeugen und sehen dabei trotzdem stilvoll aus.

Beleuchtung für Hygge

Eines der wichtigsten Elemente, um in Ihrem Zuhause eine hygge-artige Atmosphäre zu schaffen, ist die Beleuchtung. Sie spielt eine wesentliche Rolle bei der Schaffung einer Stimmung; sie kann einen Raum größer oder kleiner, heller oder dunkler, einladender oder weniger gemütlich erscheinen lassen. Um ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit zu erzeugen, entscheiden Sie sich für gedämpftes Licht in warmen Tönen wie Gelb oder Orange . Kerzen eignen sich hervorragend, um eine stimmungsvolle Lichtquelle zu schaffen, die gerade hell genug ist, damit Sie sehen können, ohne zu hell oder grell zu sein. Wenn Sie lieber elektrisches Licht verwenden möchten, wählen Sie Glühbirnen mit geringerer Wattzahl und vermeiden Sie weißes Licht, da dies zu grell für Ihre Augen ist.

„Die Schönheit von Cluster-Pendelleuchten liegt in ihrer Fähigkeit, selbst kleine Bereiche in etwas Besonderes zu verwandeln – denken Sie an romantische Abendessen oder Filmabende, bei denen Sie es sich auf dem Sofa gemütlich machen. Das sanfte Licht setzt ein subtiles, aber beeindruckendes Statement und schafft gleichzeitig eine intime Atmosphäre, die zu Gesprächen und Lachen bei einem Glas Wein oder einer Tasse heißer Schokolade einlädt.“

Möbel und Accessoires

Auch die Möbel, die Sie auswählen, spielen eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer hyggeartigen Atmosphäre. Entscheiden Sie sich für bequeme Stücke, die zum Sitzen und Entspannen einladen, statt für steife, unbequeme Stücke, die die Leute dazu verleiten, schnell aufzustehen und zu gehen. Natürliche Materialien wie Holz sind perfekt, um eine gemütliche Atmosphäre in Ihr Zuhause zu bringen , während Textilien wie Überwürfe und Kissen Struktur und Wärme verleihen. Und vergessen Sie nicht die Accessoires – Kissen, Decken, Kerzen – diese Gegenstände tragen dazu bei, eine einladende Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Menschen entspannt und zufrieden fühlen.

Textur sorgt für Interesse

Überlegen Sie, Ihrem Raum mit weichen Stoffen wie Wollteppichen und -überwürfen Struktur zu verleihen. Diese sorgen für optische Abwechslung und sorgen gleichzeitig dafür, dass Ihre Füße an kalten Wintertagen schön warm bleiben. Und schließlich sollten Sie sich Bücherregale zulegen – nicht nur zur Aufbewahrung von Büchern, sondern auch zur Präsentation Ihrer liebsten Dekoartikel wie Vasen oder Bilderrahmen. Diese kleinen Details machen den Unterschied, wenn es darum geht, einen einladenden Raum zu schaffen, der Entspannung und Zufriedenheit fördert.

Bei Hygge geht es darum, einen Raum zu schaffen, in dem sich Menschen wohl, verbunden und zufrieden fühlen – etwas, das wir alle gerade jetzt mehr gebrauchen könnten! Durch die Einbeziehung von Elementen wie gedämpfter Beleuchtung in warmen Tönen, natürlichen Materialien wie Holzmöbeln, Textilien wie Überwürfen und Kissen sowie gemütlichen Accessoires wie Kissen und Decken können Sie ganz einfach eine einladende Atmosphäre in Ihrem Zuhause schaffen, die Komfort und Zusammengehörigkeit ausstrahlt – die Essenz von Hygge.

Kaufen Sie hier unsere Hygge-Styles.

Zurück zum Blog